Ihr Partner in der Nuklearmedizin

Die Life Radiopharma f-con ist Ihr Ansprechpartner für den Bezug und Vertrieb von kurzlebigen Radiotracern zur nuklearmedizinischen Diagnostik – national sowie international.

Wir legen einen sehr großen Wert auf die Qualität des Produktes sowie die Zuverlässigkeit der Lieferungen.

Für unsere Kunden suchen wir immer die bestmögliche Lösung. Dank unserem Backup-System können wir dies gewährleisten. 

Radioaktive Diagnostika

Wir beliefern unsere Kunden mit 18F-Tracern, die in der nuklearmedizinischen Diagnostik Anwendung finden.

Was ist molekulare Bildgebung?

Molekulare Bildgebung ist eine Art der medizinischen Bildgebung, die ein detailliertes Bild oder Bilder dessen liefert, was im Körper auf molekularer und zellulärer Ebene vor sich geht. Im Gegensatz zu klassischen Röntgenbildern, CT- und MRT-Untersuchungen, die Bilder der anatomischen Struktur liefern, können Ärzte mit molekularer Bildgebung sehen, wie der Körper funktioniert, und seine chemischen und biologischen Prozesse messen.

In der Nuklearmedizin können mithilfe einer sehr kleinen Menge eines radioaktiven Arzneimittels (sog. "Radiotracer") auf Basis der molekularen Bildgebung Krankheiten diagnostiziert oder beurteilt werden. Hierbei wird die von den Radiotracern abgegebene Strahlung von speziellen Kameras erfasst, die sehr genaue Bilder des abzubildenden Körperbereichs liefern. Die Strahlenbelastung bei einer typischen PET-Untersuchung ist vergleichbar mit der bei einer diagnostischen Röntgenaufnahme.

Für detaillierte Informationen können Sie sich gerne jederzeit mit uns in Verbindung setzen.